1: Die besten Kandidaten

Wir bieten den Wählern sogar 26 gute Gründe an, FDP zu wählen. Sie sehen sie täglich auf den Wahlplakaten: unsere Kandidaten und Kandidatinnen, 26 veritable Persönlichkeiten, viele von ihnen selbstständig oder in leitender Verantwortung tätig, aus traditionellen Überlinger Familien stammend, in Überlinger Vereinen engagiert. Sie alle eint das Ansinnen, unsere Stadt voranzubringen, und doch setzt jeder individuelle Schwerpunkte und bringt spezifisches Wissen ein. Wir haben die Gründe, Sie die Wahl.

2: Das beste Verkehrskonzept

Wir stehen für ein schlüssiges Verkehrskonzept, für eine verkehrsberuhigte, auf die Zukunft ausgerichtete Innenstadt, deren mittelalterlicher Charme sich mit einer modernen, auf Dienstleistung fokussierten Infrastruktur vereint. Unsere Stadt der Zukunft planen wir jetzt schon, in ihrer Mitte eine lebendige, liebens- und lebenswerte Innenstadt, erreichbar für alle, frei vom Durchgangsverkehr und vorbereitet auf die neuen Formen der Mobilität.

3: Wir schützen die Kultur

Das vielfältige Kulturleben in unserer Stadt halten wir für bedroht, und wir treten an, es mit vereinter Kraft zu schützen: Konzerte, Theater, Ausstellungen, Jazz und Kleinkunst, Lesungen und Filme sind kein Luxus, kein Beiwerk, sondern Pflicht. Traditionell suchen in Überlingen Privatleute die Zusammenarbeit mit der Kommune, um Kunst und Kultur möglich zu machen. Wir werden verstärkt zu solchem Engagement ermutigen und zugleich die Kommune für ihre Pflichtaufgabe Kultur sensibilisieren.

4: Wir machen die Stadt stärker

Der Mix aus Industrie und Handel, Dienstleistung und freien Berufen, Handwerk und Tourismus stärkt unsere Stadt. Wir schaffen Gewerbetreibenden ein Umfeld, um erfolgreich zu arbeiten. Indem wir Betrieben Gelegenheiten eröffnen, zu wachsen oder sich überhaupt erst hier anzusiedeln, machen wir unsere Stadt noch stärker. Dem gleichen Ziel dienen öffentlich-private Partnerschaften, die, von uns vorangetrieben, der Stadt manches Prunkstück beschert haben, die Greth zum Beispiel.

5: Wir kämpfen für den Campus

Die neu erwachte Politisierung der Jugend finden wir toll. Wir werden helfen, aus dem freitäglichen Klimaprotest ebenso wie aus den Ideen des Jugendgemeinderats machbare, politisch umsetzbare Lösungen zu entwickeln. Um jungen Menschen die weltbeste Bildung zu bieten, sind wir bereit, die finanziellen Grenzen der Stadt auszuloten. Wir wollen die Campus-Lösung für die Schulstadt Überlingen.

Prunkstück im Herzen der Stadt
Prunkstück im Herzen der Stadt: Ohne öffentlich-private Partnerschaften gäbe es die Greth nicht.